Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Taurin Test 2019. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Taurine. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben.

Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und Dir zu helfen, das für Dich am besten geeignete Taurin zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, das richtige Taurin zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

  1. Taurin ist eine Aminosäure, die im menschlichen Körper produziert wird. Zudem nimmt ein Mensch Taurin durch verschiedene Lebensmittel auf. Wichtige Lieferanten für Taurin sind mitunter Shrimps, Tintenfisch, Thunfisch, Garnelen, oder Goji Beeren.
  2. Im Körper erfüllt Taurin eine Vielzahl wichtiger Funktionen. So stärkt Taurin das Immunsystem, wirkt antioxidativ und antientzündlich, verbessert die Sehkraft und reguliert das Zellvolumen.
  3. Taurin ist vor allem als wichtige Zutat in Energydrinks bekannt. Wer Taurin jedoch als Nahrungsergänzungsmittel nutzen möchte, der sollte vorzugsweise auf Taurin Pulver oder Taurin Kapseln zurückgreifen. Für die Qualität des Produkts spielt vor allem der Reinheitsgrad des Taurins eine wichtige Rolle.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Taurine

Platz 1: Taurin Pulver 1 Kg 100% rein ohne Zusatzstoffe

Platz 2: Taurin 650mg, vegan, ohne Magnesiumstearat, 180 Taurin-Kapseln

Platz 3: Greenfood Taurin, 500mg

Greenfood Taurin, 500mg, extra hochdosiert, 120 Kapseln
21 Bewertungen

Platz 4: Olimp Taurin Mega Caps 120 Kapseln

Olimp Taurin Mega Caps 120 Kapseln, 1er Pack (1 x 202,8 g)
21 Bewertungen

Platz 5: Warnke Gesundheitsprodukte Taurin 3600 mg Tagesportion

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf von Taurin achten solltest

Was ist Taurin?

Taurin ist eine natürliche Aminosäure, die in der menschlichen Leber aus den Aminosäuren Cystein und Methionin hergestellt wird. Dabei besitzt Taurin für den Körper vielfältige Funktionen, wie beispielsweise die Regulierung des Zellvolumens, die Entgiftung sowie auch der Zellaktivierung. Der Normalwert bei einem Menschen liegt bei einem Gramm Taurin pro Kilogramm. Mittlerweile ist Taurin vor allem als wichtige Zutat in Energy-Drinks bekannt, die sowohl im Alltag als auch beim Training, konsumiert werden.

Energy-Drink-Taurin

Was geschieht bei dem Taurinmangel?

Ein Taurin-Mangel entsteht beim Menschen eher selten. Kleinkinder verfügen über eine nur eingeschränkte Eigensynthese, sodass diesen Taurin über die Muttermilch zugeführt werden sollte. Auch Personen mit geringer Methionin- bzw. Cysteinverfügbarkeit weisen immer wieder einen Taurin-Mangel auf. Auch eine langfristige vegane Ernährung führt zu Mangelerscheinungen, da Taurin lediglich in tierischen Produkten vorkommt. Diabetiker sowie stark Übergewichtige scheiden hin und wieder vermehrt Taurin aus, wodurch auf lange Sicht ebenfalls ein Taurin-Mangel entstehen kann.

Woher weiß ich, dass ich genügend Taurin zu mir nehme?

Diese Frage ist ganz leicht zu beantworten. Da Taurin lediglich in Fleischerzeugnissen vorkommt, ist auf die richtige Ernährung zu achten. Untenstehend findest du eine Tabelle mit verschiedenen Lebensmitteln samt Taurin-Gehalt (in Milligramm) pro 100 Gramm.

Tintenfisch Garnele Thunfisch Goji Beeren Shrimps Rind
390 143 330 320 115 50 – 100

Habe ich einen Taurinmangel?

Ob du unter einem Taurin-Mangel leidest, kann sich an verschiedenen Symptomen zeigen.

Hierzu zählen mitunter:

  • Häufigere Anfälligkeit für Erkältungen
  • Probleme mit der Sehkraft
  • Allgemeine Herzprobleme.

Ist Taurin als Nahrungsergänzungsmittel notwendig?

Taurin wirkt sich in vielfältiger Weise positiv auf deine Gesundheit aus. So kann es als Nahrungsergänzungsmittel die Seh- und Hörfähigkeit verschiedenster Personen verbessern. Auch chronischen Kopfschmerzen sowie wiederkehrenden Erkältungen kann Taurin langfristig vorbeugen. Da Taurin zudem anregend wirkt, kann die Einnahme die Konzentration steigern, was sich vor allem bei Prüfungen oder im Berufsalltag bewährt.

Ist Taurin zur Trainingsverbesserung?

Taurin kann die körperliche Leistungsfähigkeit während des Trainings steigern und wirkt durch den Zusatz an Koffein oftmals antriebssteigernd. Zudem gilt Taurin als Zellschutz und kann bei möglichen Überlastungen Muskelschäden vorbeugen und verringern. Das zahlt sich insbesondere dann aus, wenn man sonst oft unter Muskelkater leidet. Da Taurin sich auch auf die Fettverbrennung positiv auswirkt, kann es bei einer Gewichtsabnahme wertvolle Unterstützung leisten.

Muss man Taurin als Medikament einnehmen?

Da Taurin direkt in den menschlichen Zellen wirkt, ist die Substanz an zahlreichen Prozessen im menschlichen Körper beteiligt.

Für folgende Wirkbereiche konnte eine Linderung verschiedener Krankheitssymptome beobachtet werden:

  • Augen
  • Nervensystem
  • Muskeln
  • Gehirn
  • Leber
  • Herz

So gilt Taurin im Nervensystem mitunter als angstlösend und leistungssteigernd. Weiterhin kann es als Nahrungsergänzung für Sportler und Bodybuilder dienen. In der Leber unterstützt es die Entgiftungsleistung und kann schädliche Gifte binden, sodass diese besser ausgeleitet werden. Auch bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen findet Taurin Einsatz und kann den Blutdruck senken. Auch die Netzhaut des Auges verfügt über viel Taurin, wodurch der osmotische Druck im Auge reguliert wird.

pflanzlicher Hustenlöser

Pflanzlicher Hustenlöser Test 2019 | Vergleich der besten pflanzlichen Hustenlöser

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Pflanzlicher Hustenlöser Test 2019. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen pflanzlichen Hustenlöser. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben. Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu… ... weiterlesen

Triff Deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten Taurine passt am besten zu Dir?

Wenn du mehr Taurin konsumieren möchtest, stehen dir verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Zu den gängigen Darreichungsformen zählen mitunter:

  • Pulver
  • Kapseln
  • Tabletten
  • Energydrinks

Was istTaurin Pulver und was sind die Vorteile und Nachteile von Taurin Pulver?

Taurin-Pulver kann entsprechend der eigenen Wünsche dosiert und in Getränke, Smoothies oder Desserts gerührt werden. Das kommt vor allem Personen zugute, die Probleme haben, Tabletten zu schlucken. Wenn auch die Handhabung sehr einfach ist, gefällt nicht jedem der Eigengeschmack des Taurin-Pulvers. Auch lassen sich angebrochene Packungen nur schwer transportieren. Daher lässt sich Taurin-Pulver nur schwer unterwegs einnehmen. Dem gegenüber steht ein oftmals sehr hoher Reinheitsgrad des Taurin-Pulvers.

Vorteile

  • präzise Dosierung
  • lässt sich verschiedenen Getränke und Mahlzeiten beifügen
  • bequeme Einnahme für Menschen mit Schluckbeschwerden
  • sehr preisgünstig

Nachteile

  • angebrochene Packungen lassen sich nur schwer transportieren
  • stärkerer Eigengeschmack wahrnehmbar

Was sind Taurin Kapseln und was sind die Vorteile und Nachteile von Taurin Kapseln?

Taurin-Kapseln besitzen den entscheidenden Vorteil, dass sie bereits fertig dosiert sind, was eine entsprechende Vorbereitung verzichtbar macht. Zudem lassen sich Kapseln problemlos mitführen, sodass sie auch auf Reisen mitgenommen werden können. Nachteilig ist jedoch, dass nicht alle Taurin-Kapseln frei von schädlichen Zusatzstoffen sind. Daher ist hier stets auf die Qualität des Produkts zu achten. Auch Personen, die nur schwer Tabletten schlucken können, können mit Kapseln Schwierigkeiten haben. Auch fallen Taurin-Kapseln im Vergleich zum Pulver etwas teurer aus.

Vorteile

  • exakte Dosierung
  • keine Vorbereitung für die Einnahme notwendig
  • lassen sich problemlos unterwegs einnehmen

Nachteile

  • nicht immer frei von Zusatzstoffen
  • etwas teurer als Taurin-Pulver

Was sind Taurin Tabletten und was sind die Vorteile und Nachteile von Taurin Tabletten?

Taurin Tabletten lassen sich ähnlich einfach anwenden, wie Taurin Kapseln. Durch die exakte Dosierung lassen sich Taurin Tabletten problemlos in die Tasche stecken und unterwegs einnehmen. Auch hier ist es wichtig, dass man die Herstellerangaben beachtet und auf hochwertige Produkte ohne schädliche Zusatzstoffe achtet.

Vorteile

  • exakte Dosierung
  • einfache Handhabung
  • kein unangenehmer Nachgeschmack

Nachteile

  • teurer als Taurin Pulver
  • Qualität kann variieren

Was ist ein Taurin Energy Drink und was sind die Vorteile und Nachteile von Taurin Energy Drink?

Energy-Drinks besitzt neben Taurin zumeist noch einen hohen Anteil an Koffein, was den wachmachenden und anregenden Effekt des Energydrinks unterstützt. Daher gelten Energydrinks mittlerweile als beliebtes Genussmittel und lassen sich dank der fertigen Dosierung vielfach einsetzen. Durch die verschiedenen Geschmacksrichtungen findet hier jeder den Energydrink, der zu ihm passt. Ein entscheidender Nachteil besteht in dem hohen Anteil an Zucker, sodass Energydrinks insgesamt nur wenig gesund ausfallen. Daher ist der Reinheitsgrad von Taurin bei Energydrinks auch am geringsten, sodass der gesundheitsfördernde Effekt des Taurins hier am geringsten ausfällt. Auch der Preis fällt hier am höchsten aus.

Vorteile

  • sehr anregend durch die Kombination von Taurin und Koffein
  • verschiedene Geschmacksrichtungen
  • fertig dosiert
  • auch als reines Genussmittel geeignet

Nachteile

  • nicht besonders gesund
  • sehr zuckerhaltig
  • kein gesundheitsfördernder Effekt
  • vergleichsweise teuer

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Taurine miteinander vergleichen?

Wenn es um den Kauf von Taurin geht, gilt es einige Produktmerkmale zu beachten. Zu den wichtigsten Kaufkriterien von Taurin zählen:

  • Reinheitsgrad
  • Enthaltene Zusatzstoffe
  • Darreichungsform
  • Verwendungszweck
  • Produktbeliebtheit

Reinheitsgrad

Wenn es um den Kauf von Taurin geht, so gilt der Reinheitsgrad als wichtiger Indikator für die Qualität des Produktes. Je höher der Reinheitsgrad des Taurin ausfällt, desto geringer ist der Anteil zusätzlicher Substanzen, der das Produkt streckt. Ist die Produktverpackung mit dem Hinweis „100 Prozent Reinheit“, dann ist von einer Reinheit von mehr als 99 Prozent auszugehen. Achtung: Nicht alle Hersteller geben hier klare Hinweise. Im Zweifel bist du mit einem Taurin Pulver am besten beraten.

Enthaltene Zusatzstoffe

Sofern du Taurin pur konsumierst, kann eine Kombination mit BCAAs, Koffein, Creatin, Citrullin oder Arginin von hohem Nutzen sein. An dieser Stelle empfehlen wir dir, Taurin in etwas Flüssigkeit aufzulösen und zirka eine halbe Stunde vor dem Training einzunehmen.

Untenstehend findest du beliebte Zusatzstoffe samt Wirkungsbereich:

Zusatzstoff Wirkungsbereich
Citrulin leistungssteigernd
Koffein, Guarana, Grüner Tee, anregend, wachmachend, aufputschend
Glutamin und Kreatin leistungssteigernd
BCAA Reduzierung von Muskelschäden

Darreichungsform

Ob du Taurin als Zusatz im Energydrink und anderen Produkten oder pur genießt, ist ganz deinen eigenen Wünschen überlassen. Wenn du viel unterwegs bist, dann bieten sich fertige Produkte oder Kapseln und Tabletten eher an. Möchtest du die Dosis des Taurins lieber variieren, dann bietet sich Pulver am ehesten an. Dieses kannst du nach Belieben in deine Shakes oder Getränke einrühren. Für die Wirkung selbst spielt die Darreichungsform zwar eine untergeordnete Rolle, grundsätzlich ist Taurin Pulver jedoch die reinste Form.

Verwendungszweck

Je nach Einsatzzweck sollte auch die Darreichungsform gewählt werden. Während ein Energydrink sich als wachmachendes Genussmittel für zwischendurch erweist, lässt sich eine Unterversorgung mit Taurin am ehesten mit Taurin Pulver oder Kapseln beheben. Hierbei ist der Reinheitsgrad am höchsten und du kannst die Dosierung präzise anpassen.

Produktbeliebtheit

Die Auswahl an Taurin Produkten ist riesig, sodass du hier die Variante wählen solltest, die zu dir passt. Hierzu sei gesagt, dass nicht nur die Marke entscheidend ist, sondern vor allem auch die Qualität der Produkte. Vergleiche daher eingehend die enthaltenen Zusatzstoffe und mach dir bewusst, welchen Zweck das Taurin Produkt für dich erfüllen soll.

Wissenswertes über Taurin – Expertenmeinungen und Rechtliches

Noch immer wandert das Gerücht, dass Taurin aus Stierhoden gewonnen wird. Da Energydrinks jedoch meist reich an Taurin und auch für Veganer gemacht sind, ist schonmal davon auszugehen, dass es sich hier nur um eine Legende handelt. Dennoch ist die Vermutung nicht völlig abwegig. So ist Taurin die lateinische Bezeichnung für Stiergalle. Die Substanz Taurin wurde erstmals im Jahr 1827 von zwei deutschen Chemikern aus der Ochsengalle isoliert und bekam die Bezeichnung Gallen-Asparagin. Da Taurin in Leber, Gehirn und Hoden produziert wird und somit ein Bestandteil des menschlichen Körpers ist, ist es in der Regel kein Muss, Taurin dem Körper von außen zuzuführen. Zu den Lebensmitteln, die Taurin enthalten, zählen mitunter Fleisch, Eier, Fisch, Gojibeeren und Milchprodukte. Heutzutage wird Taurin nur noch künstlich in Lebensmittellaboren hergestellt und ist in der Regel vegan.

Wer kann Taurine am besten gebrauchen?

Taurin erfüllt vor allem in den menschlichen Zellen vielfältige Funktionen. So ist es in der Lage, Wasser zu binden und unterstützt die Aktivität körpereigener, antioxidativer Enzyme. Diese haben wiederum die Aufgabe, freie Radikale abzufangen und sie unschädlich zu machen. Auch die Übertragung zwischen einzelnen Nervenzellen wird unterstützt, speziell die Bewegungen von Kalium und Natrium innerhalb der Zellmembranen. Auch ist Taurin für die Augen wichtig und es zeigte sich, dass ein zu geringer Taurin-Spiegel zu Augenproblemen führen kann. Weiterhin kann Taurin die Leberzellen vor freien Radikalen und Toxinschäden schützen.

Können Haustiere auch Taurin zu sich nehmen?

Ja, auch für Tiere erfüllt Taurin eine wichtige Rolle. Insbesondere bei Katzen ist Taurin eine durchaus sinnvolle Nahrungsergänzung dar, da die Tiere nur wenig von der Substanz in ihrer Leber synthetisieren können. Daher ist es ratsam, bei Katzenfutter aus den Taurin-Gehalt zu achten und nicht zu Hundefutter zu greifen. Versorgt man die Katze mit selbstgekochtem Futter, dann ist Taurin als Nahrungsergänzung ein Muss. Der Tagesbedarf an Taurin liegt für Katzen zwischen 200 bis 500 Milligramm. Hinsichtlich der Dosierung wird 1 Gramm Taurin pro 1 Kilogramm Trockenfutter sowie 2 Gramm Taurin pro 1 Kilogramm Nassfutter empfohlen. Bislang konnte nicht gezeigt werden, dass eine zusätzliche Taurin-Zufuhr auch für Hunde wichtig ist. Dies kann jedoch im Einzelfall vorkommen.

Wie gefährlich ist der Taurinmangel?

Da der Körper Taurin in der Regel selbstständig produziert, liegt nur sehr selten ein Taurin-Mangel vor. Einzig bei Veganern, Diabetikern und übergewichtigen Menschen kann es zu einem Mangel kommen. Sofern ein Taurinmangel vorliegt, kann ein geschwächtes Immunsystem die Folge sein. Fällt der Taurin-Spiegel zu stark ab, kann sogar ein Nierenversagen vorkommen.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://vitamine-ratgeber.com/aminosaeuren/taurin/
  • https://www.peak.ag/de/classic/ratgeber/taurin
  • https://www.focus.de/gesundheit/praxistipps/taurin-was-ist-das-und-wie-wirkt-es_id_7470892.html
  • http://hallovita.de/vitalstoffe/aminosaeuren/taurin/
    Bildnachweis:
  • https://pixabay.com/de/photos/zinn-energy-drink-trinken-1568095/
  • https://pixabay.com/de/photos/drink-energy-drink-trinken-getr%C3%A4nk-2403580/
Taurin Test 2019 | Vergleich der besten Taurin Produkte
5 (100%) 2 vote[s]

Letzte Aktualisierung am 16.07.2019 um 10:48 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API



Autoren & Experten:
Wissenschaftlicher Beirat: Prof. Dr. med. Hermann Eichstädt, Berlin. Facharzt Innere Medizin & Kardiologie, Lebenszeitprofessor i.R. der Charité Berlin. Geschäftsführender Vorstand der Berlin- brandenburgischen Gesellschaft für Herz- und Kreislauferkrankungen e.V.
Journalist: Horst K. Berghäuser
Heilpraktiker: Felix Teske
Allgemeinmediziner: Dr. Klaus Schäfer
Niedergelassener Arzt: Dr. Wilhelm Schlegel

Literatur, Quellen und Verweise:
Rationelle Diagnostik und Therapie in der Inneren Medizin
Thieme Verlag
Praktische Labordiagnostik - Lehrbuch zur Laboratoriumsmedizin, klinischen Chemie und Hämatologie
Grönemeyers Buch der Gesundheit
Hallesche Krankenversicherung

Gepostet von Redaktion Medmensch

Unsere Redaktion vergleicht alle Produkte unabhängig und unvoreingenommen. Dabei verlinken wir auf mit Bedacht ausgewählte Online-Shops, in denen das jeweilige Produkt zu einem guten Preis erhältlich ist. * Wenn sich hier ein Leser entscheidet ein Produkt zu kaufen, welches wir vorstellen, dann wird unsere Arbeit oft (aber nicht immer) durch eine Affiliate-Provision vom Händler unterstützt, jedoch niemals vom Hersteller selbst. Ein eigenständiger Test der Produkte hat in der Regel nicht stattgefunden, falls doch, ist dies gesondert gekennzeichnet.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.